Startseite

SOMMERTOUR RICHTUNG FELDRINGALM

Vom Sattele oder von Marlstein führen unterschiedliche Wege zur Feldringalm oder zu den Feldringer Böden. Neben einer gemütlichen Einkehr auf der Feldringalm, sollten wir unbedingt die Enzianblütezeit erleben. Im Verlauf des Frühjahrs entwickelt sich hier eine wahre Blütenpracht. Die Hochebene gibt den Blick auf angrenzende, noch schneebedeckte Bergregionen, frei. Der Pirchkogel (2828m) liegt im Osten nah vor uns, sicherlich eine sehr lohnenswerte Tour zu einem späteren Zeitpunkt (siehe Tour Pirchkogel). Ein Abstecher zum Faltegartenköpfl (2184m) mit einem herrlichen Blick ins Inntal ist immer empfehlenswert.